Komfortlösung mit Sofortimplantaten

Teeth in an hour

Sofortimplantate Teeth in an hour („Zähne in einer Stunde“) ist eine innovative Weiterentwicklung lang bewährter und wissenschaftlich erprobter Verfahren aus der modernen Implantologie.

Das System bietet die Möglichkeit, innerhalb einer Stunde und in einer Sitzung Implantate an eine vorab exakt geplante Stelle des Kieferknochens zu platzieren, ohne dabei das Zahnfleisch schneiden zu müssen.

Um eine genaue OP-Planung zu erarbeiten, werden vor dem Eingriff zunächst Aufnahmen im Computertomographen gemacht. Diese liefern ein sehr exaktes Bild des Kiefers. Der Computer errechnet anhand dieser Bilder die optimale Position für das Implantat. Gleichzeitig wird eine individuelle chirurgische Schablone hergestellt, die das präzise Einsetzen des Implantates erlaubt.

Der Zahnersatz wird vor dem Eingriff millimetergenau im Labor gefertigt. Die provisorische (oder sogar die endgültige) Prosthetik wird direkt im Anschluss an die OP eingegliedert.

Das sog. NobelGuide-System wurde von der schwedischen Firma NobelBiocare – einem führenden Implantathersteller - entwickelt und bietet eine Reihe von Vorteilen:

Minimal-invasive Versorgung ohne Schneiden und Nähen
Wenig blutig
So gut wie keine Schwellungen und Blutergüsse
Quasi schmerzfreier Eingriff
Kein Arbeitsausfall nach dem Eingriff
Sofortige Versorgung mit Zahnersatz
Geringere Anzahl von Besuchen in unserer Praxis notwendig

Das Verfahren „Teeth in an hour“ ist allerdings nicht bei jedem Patienten möglich. Es kann z. B. dann nicht zur Anwendung kommen, wenn das vorhandene Knochenangebot nicht ausreicht und zunächst knochenaufbauende Maßnahmen notwendig werden.

Eine genaue Voruntersuchung und Diagnostik gibt Aufschluss. Wir beraten Sie gern.

Beim Thema Komfortlösung mit Sofortimplantaten erreichen Sie uns unter Tel.: +49 (0)30 609 709 100