Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Impressum & Datenschutz
Cookies akzeptiern
 
Cookies akzeptiern
Navigation aufklappen/zuklappen
WIR HABEN NORMAL GEÖFFNET!     Zahnklinik, Zahnärzte, Kieferorthopädie, Implantologie & Oralchirurgie     ·     WIR HABEN NORMAL GEÖFFNET!     Zahnklinik, Zahnärzte, Kieferorthopädie, Implantologie & Oralchirurgie     ·     WIR HABEN NORMAL GEÖFFNET!     Zahnklinik, Zahnärzte, Kieferorthopädie, Implantologie & Oralchirurgie     ·     WIR HABEN NORMAL GEÖFFNET!     Zahnklinik, Zahnärzte, Kieferorthopädie, Implantologie & Oralchirurgie     ·    

News aktuell Zahnklinik Berlin

Düsseldorf - Experten-Meeting 2019 für Mini-Implantate Kieferorthopädie mit Dr. Dr. Gerd Weinsheimer

Das erste Meeting 2019 des Expertenkreises Mini-Implantate in der Kieferorthopädie fand bei Prof. Dr. D. Drescher und Prof. Dr. Benedict Wilmes am 16. Februar 2019 in Düsseldorf statt. zum Thema: Einsatz Mini-Implantate als skelettale Verankerung in der Kieferorthopädie.

Bei diesem Expertentreffen bei den Erfindern der Skelettalen Verankerung mit dem Benefit Mini-Implantat & dem Beneslider Prof. Dr. D. Drescher und Prof. Dr. Benedict Wilmes ging es wiederum um die Optimierung von Kieferorthopädie-Behandlungen mit Mini-Implantaten als optimale skelettale Verankerung von kieferorthopädischen Apparaturen.

Da der Einsatz von Mini-Implantaten im Praxisalltag in der Kieferorthopädie Berlin Gropiuspassagen ein wichtiges Thema ist, ist es sehr wichtig, auf dem laufenden Stand der modernen Kieferorthopädie zu sein.

Denn Implantate sind eine der sichersten und komfortabelsten Errungenschaften der modernen Kieferorthopädie wenn es darum geht, feste Verankerungen für kieferorthopädische Geräte zu schaffen. Diese bestens erforschte Behandlungsmethode "Miniimplantate" hat sich auf das Gebiet der Kieferorthopädie ausgedehnt und diese revolutioniert.

So genannte Mikroimplantate ermöglichen heute Zahnbewegungen, die früher nur mit extraoralen Apparaturen (z. B. mit meist unschönen Außenbögen) möglich waren.

Skelettale Verankerung & Beneslider: Winzig kleine Schrauben dienen als Verankerung für Federn und Apparaturen, die die Zähne in eine bestimmte Richtung bewegen. Nebenwirkungen auf Nachbarzähne sind damit ausgeschaltet.

Durch Mikroimplantate lassen sich völlig neue Behandlungskonzepte realisieren, wie z. B. ein einseitiger Lückenschluss bei Nichtanlage eines Zahnes. Eine Ausgleichsextraktion von der Gegenseite wird dadurch nicht mehr nötig. Das Ziehen von gesunden, bleibenden Zähnen kann damit meist vermieden werden.

In einem minimal-invasiven Eingriff werden die Minischrauben unter lokaler Anästhesie schmerzfrei eingesetzt. Eine Einheilungsphase ist nicht notwendig, sie können sofort belastet werden. Dadurch verkürzt sich die Behandlungsdauer.

Nach Erreichen des Behandlungsziels werden die Minischrauben schonend und schmerzfrei entfernt.

Foto v. l. n. r.: Prof. Dr. Benedict Wilmes, Dr. Dr. Gerd Weinsheimer, Prof. Dr. D. Drescher

Zurück zu Alle News

©2021 © 2017 by Kieferorthopäden | Kieferorthopädie Berlin · Dres. Weinsheimer-Harms · Johannisthaler Chausee · D-12351 Berlin