Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren - Impressum & Datenschutz
OK
Impressum & Datenschutz
ONLINE-TERMIN BUCHEN!
Online Termin buchen

Job gesucht?

Aktuelle Jobangebote
 Hier ONLINE bewerben!
 
Online Termin buchen
Navigation aufklappen/zuklappen

Zystenentfernung

Ein dreidimensionaler Hohlraum...

Was auf dem Röntgenbild aussieht wie ein Loch im Knochen, ist in Wirklichkeit ein dreidimensionaler Hohlraum, in dem sich zumeist eine sekretartige Flüssigkeit befindet. Eine Zyste könnte man mit einem kleinen Luftballon vergleichen, der mit Wasser (Sekret) gefüllt ist.

Meist geht sie von einer Entzündung im Bereich der Wurzelspitze aus. Möglich ist aber auch, dass sie sich gebildet hat, weil sich eigene Körperzellen, die normalerweise dort nicht vorhanden sind, zu einer Zyste „ausgewachsen“ haben.

Eine Zyste muss unbedingt entfernt werden...

Zystenentfernung Eine Zyste muss unbedingt entfernt werden, da der Hohlraum andernfalls immer großer werden kann. Hier droht dann die Gefahr einer Lockerung und möglichweise sogar eines Verlustes der Zähne.

Bösartige Entartungen in Form eines Tumors sind selten, können jedoch durch die frühzeitige Entfernung der Zyste gänzlich vermieden werden.

Der kleine Eingriff erfolgt unter örtlicher Betäubung, so dass das Schmerzempfinden im betroffenen Gebiet gänzlich ausgeschaltet wird. Die Zyste wird dann ausgeschält. Die Schleimhaut wird wieder vernäht und der Knochen bildet sich in aller Regel fast vollständig wieder.

Bei Fragen zum Thema Zystenentfernung erreichen Sie uns unter Tel.: +49 (0)30 609 709 100